Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Startseite
Catalog - Artists
    Catalog - Artists
       Christian Willisohn
       Lillian Boutté
       Bernd Lhotzky
       Colin Dawson
       Helmut Nieberle
       Helmut Kagerer
       David Paquette
       Nick Woodland
       Al Jones
       Tommy Weiss
       Thomas l´Etienne
       Uli Wunner
       Münchner Altstadt-Sängerinnen
Catalog - Sortiment
Contact

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Drah di' um

Münchner Altstadt-Sängerinnen

Münchner Altstadt-Sängerinnen:
Anneliese Lackermair, Eva Hawkins, Carmen Auchtor
Familienmusik Mittelhammer:
Ludwig Mittelhammer, Klarinette
Julia Mittelhammer, Flöte
Katharina Mittelhammer, Geige
Ludwig Mittelhammer jun., Klavier
Ulrike Mittelhammer, Harfe
Johann Zeller, Akordeon
Christian Willisohn, Klavier

recorded 2010 at
ART BY HEART Studios, Rohrbach
, Germany
Engineer: Christian Willisohn
Producer: Christian Willisohn


 

Order No: ABH 4005 2



Nach oben

Der Reinerlös aus dem Verkauf dieser CD
geht an die Kinderkrebshilfe Regensburg.



Nach oben

Produkt-ID: ABH 4005 2

Sofort ab Lager lieferbar

15,00 EUR

Preis enthält 19% USt.

Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Nach oben

Das Wesen einer Stadt spiegelt sich auch im Witz ihrer darin lebenden Menschen. Das gilt für München heute noch genauso wie vor 150 Jahren. In diese als „Prinzregentenzeit“ benannte liberale Epoche fiel nicht nur der Aufstieg Münchens zur Großstadt; die Stadt wurde auch ein kultureller Mittelpunkt für Literaten, Musiker, Maler und Architekten.
Infolge dieses wirtschaftlichen Aufschwungs fanden viele junge Landleute Arbeit in der Stadt. Allerdings stiegen auch die Lebenshaltungskosten enorm, und so entstanden bei den Kleinbürgern bald große soziale Not und Verelendung – ein idealer Nährboden für die meist sozialkritischen Lieder und Couplets (Strophenlieder) der sogenannten Volkssänger.

In über 100 Singspielhallen wurde das einfache Volk bei Bier und Schweinsbraten mit lustigen und oft recht derben Szenen, Couplets und Wortbeiträgen unterhalten.  Die Volkssänger und Komiker selbst waren meist Handwerker und Dienstboten und betrieben die Unterhaltungskunst nebenbei. Besungen wurden in diesen ersten „Gassenhauern“ z. B. der „Stolz von der Au“,  „Lucke und Kare“ oder „Die verblühten Schönheiten“.  Allen Volkssängern war gemeinsam, dass sie in ihren Vorträgen Kritik an Missständen und Ungerechtigkeiten der Obrigkeit äußerten (die Couplets wurden deshalb von der Polizeidirektion zensiert und oft nicht genehmigt). Bekannte und beliebte Auftrittsorte waren u.a. das Platzl, die Sängerwarte, das Apollotheater, die Colesseums-Bierhalle u.v.a.

Die fast 100-jährige Ära der Münchner Volkssänger endete in den 30er-Jahren wohl hauptsächlich durch das Aufkommen von Kino, Radio und Fernsehen.
Die bekanntesten Vertreter dieser Volkskomiker waren u.a. Papa Geis, Papa Kern, Hans Blädel, August Junker, Anderl Welsch und der Weiß Ferdl – unerreicht natürlich Karl Valentin und Liesl Karlstadt, die allerdings feinere Ironie, spontane Vortragstechnik und eigene Bühnenbilder als Stilmittel wählten.
Bis in unsere Zeit wirkten noch Emil Vierlinger, der Roider Jackl, Bally Prell (die Schönheitskönigin von Schneizlreuth) und Ida Schumacher. Mit ihnen allen verschwand leider auch diese legendäre Form der Kleinkunst und Unterhaltung.
Christina Scheuerer



Nach oben

Seit nunmehr 30 Jahren widmen sich die Münchner Altstadt-Sängerinnen dem „altbairischen Liedgut“. Besonderer Respekt gebührt aber der einfühlsamen Darbietung von volkstümlichen Marienliedern aus ihrem umfangreichen Repertoire sakraler Musik.
Seit den 80er-Jahren machen die Münchner Altstadt-Sängerinnen auch durch ihre mehrstimmigen Interpretationen von Münchner Wirtshausliedern und Couplets auf sich aufmerksam. Darüber hinaus bildeten sie viele Jahre den musikalischen Rahmen bei Dichterlesungen bekannter Schauspieler wie Fritz Straßner, Gustl Bayrhammer oder Gerd Fitz und Veranstaltungen der Münchner Turmschreiber.



Nach oben

Titel:

1. Mia san diskret
2. Drah di’ um (Münchner Stadt)
3. Da is zünfti', da is grüawi!
4. Polka Francaise (No.9) aus Opus No. 101
5. Fei' nix'n sagn!
6. Spezialitäten (Die Marie und die Lisette)
7. Centrum-Couplet
8. Festmarsch (No.11) aus Opus No. 101
9. Die verblühten Schönheiten
10. s'Kanapee
11. Hendl Walzer
12. So was ist z'wider
13. Jetzt geht's
14. Schottisch (No.7) aus Opus No. 101
15. Jessas sind die Männer dumm
16. Bist aa da?
17. Münchner Kindl Walzer op. 286



Nach oben

More products of this artist / Weitere Titel dieses Künstlers



Nach oben

30 Years Of Blues (ABH 3006 3) Christian Willisohn & Friends
15,00 EUR

 

Back in the limelight (ABH 2007 2) Christian Willisohn & Boris van der Lek
15,00 EUR

 

"Live at Marians" 2-CD-Box (ABH 2006 2) Christian Willisohn Quartet
20,00 EUR

 

Come Together (ABH 2002 2) Christian Willisohn & Lillian Boutté
15,00 EUR

 

"Hold On" SACD Hybrid (ABH 3002 3) Christian Willisohn
20,00 EUR

 

"Boogie Woogie and some Blues" (BLU 1007 2) Christian Willisohn
15,00 EUR

 

"Lipstick Traces" (BLU 1011 2) Christian Willisohn & Lillian Boutté
15,00 EUR

 

"Blues News" (BLU 1019 2) Christian Willisohn & Boris Vanderlek
15,00 EUR

 

Blues On The World" (BLU 1025 2) Christian Willisohn Trio
15,00 EUR

 

"Heart Broken Man" (BLU 1026 2) Christian Willisohn Band
15,00 EUR

 

"Nuttenbunker" Hörbuch - CD (ABH 8003 2) Christian Willisohn & Jacques Berndorf
14,50 EUR

 

"Otto Krause hat den Blues" Hörbuch - CD (ABH 8001 2) Christian Willisohn & Jacques Berndorf
15,90 EUR

 

"Samiras Blues" Hörbuch - CD (ABH 8002 2) Christian Willisohn & Jacques Berndorf
14,50 EUR

 

"The Real Blues´n Boogie Buch" (ABH 5001 5) Christian Willisohn
31,00 EUR

 

"Live at Dixieland Jubilee" (ABH 6101 2) Christian Willisohn
15,00 EUR

 

"Bildband und DVD" (ABH 3001 3) Bowers & Wilkins R&B Festival 2003
15,00 EUR

 

"Bildband und DVD" (ABH 3003 3) Bowers & Wilkins R&B Festival 2004
15,00 EUR

 



Nach oben

Druckbare Version

Imprint / Impressum Terms & Conditions / AGB Sitemap